Back to top

Wohnungspreise

Um eine realistische Preiseinschätzung Ihrer Immobilie zu gewinnen, helfen Ihnen die Wohnungspreise.

Einen Überblick über den Wohnungsmarkt zu besitzen, lohnt sich vor allem wenn Sie vorhaben, eine Immobilie zu kaufen oder zu verkaufen. Vor allem die Höhe der Wohnungspreise in der Münchner Umgebung sollten Ihnen helfen, Ihre Eigentumswohnung einschätzen zu können und zu wissen, in welcher Größenordnung sich Ihre Immobilie preislich bewegt oder grob zu wissen, wie viel sie als Kaufinteressent für ein neues Objekt ausgeben müssen. Vor allem Kaufinteressenten sollten sich intensiv mit diesem Thema auseinandersetzen, da meist eine Finanzierung notwendig ist, welche nur möglich ist, wenn man liquide genug ist, weshalb man unbedingt vorher herausfinden sollte, ob die eigene Preisvorstellung in der gewünschten Umgebung auch realistisch ist. Wohnungspreise hängen von vielen Faktoren ab. Eine besonders wichtige Rolle spielt der Quadratmeterpreis. Der Quadratmeterpreis von Wohnungen hängt von Ihrer Lage und dessen Begehrtheit ab. Vor allem wenn eine größere Nachfrage als Angebot besteht, steigen die Quadratmeterpreise in die Höhe. München gehört zu den größeren Metropolen Deutschlands und besitzt aufgrund dessen auch im Vergleich höhere Quadratmeterpreise. Doch auch innerhalb von München unterscheiden sich die Stadtviertel preislich oft ziemlich stark. Natürlich spielen aber auch andere Faktoren neben der Lage eine Rolle bei den Wohnungspreisen. Darunter sind auch das Baujahr des Objekts und der Zustand sehr relevant. Neubauwohnungen sind meisten im Durchschnitt teurer als ältere Wohnungen, aber es gibt dennoch auch Altbauwohnungen welche modern renoviert worden sind und aufgrund Ihres Beliebtheitsgrades ebenfalls teuer sind. Neubauwohnungen besitzen aber den Vorteil, dass in den ersten Jahren normalerweise keine bis wenige Sanierungskosten auf einen zukommen.