Back to top

Finanzierung

Das Fundament einer Immobilie ist Ihre Finanzierung.

Immobilien in und um München sind eine solide Geldanlage, zu berücksichtigen ist jedoch das Risiko hinsichtlich der Finanzierung. Bauherren und Erwerber müssen darauf achten, sich bei der Erfüllung ihrer Träume nicht zu überschätzen oder zu verkalkulieren und somit einer Anhäufung von Schuldenlasten und lebenslangen Belastungen zu entgehen. Somit ist jedem, welcher eine Immobilie in München erwerben oder bauen möchte zu empfehlen, eine fundierte Recherche durchzuführen, um finanzielle Optionen möglichst realitätsnah beurteilen zu können. Der wesentliche Punkt einer Finanzierung stellt die monatliche Belastbarkeit dar. Wird der Kaufpreis über ein Bankdarlehen finanziert, weil nicht genug Eigenkapital vorhanden ist, so ist zu prüfen welche Belastung bei den Einkommens- und Vermögensverhältnissen zumutbar ist. Einnahmen und Ausgaben sind hierbei in monatlicher Übersicht gegenüberzustellen. Auch sind potentielle Belastungen wie Steuerrückzahlungen oder Ausbildungskosten zu beachten. Grundlage der Finanzierung ist dementsprechend das bestehende Eigenkapital des Käufers, da der Zinsaufwand sich durch eine bestehende hohe Summe an Eigenkapital merklich reduzieren lässt. Im Allgemeinen sollten ca. 20 Prozent aller anfallenden Kosten für Ihre Immobilie in München durch das Eigenkapital abgedeckt sein. Diese Empfehlung dient dazu, dass sich jeder Bauherr und Käufer lediglich die Immobilie zulegen soll, die finanziell auch wirklich tragbar ist. Somit steht eine durchdachte Finanzierung häufig mit einer langwierigen Planung in Verbindung. Eine fundierte als auch solide Planung wertet dahingehend die Immobilie in München zusätzlich auf und wandelt sie zu einer sicheren Altersvorsorge als auch rentablen Wertanlage.